Spielberichte Damen

U13-Juniorinnen sind Hallenkreismeister

22.01.2019 07:35

D-Mädels holen den Titel in der eigenen Halle

Hallenkreismeister U13-Juniorinnen
Hallenkreismeister U13-Juniorinnen

In Bestbesetzung angetreten, waren unsere U13-Juniorinnen bereits vor dem Turnier in die Favoritenrolle gedrückt worden. Dieser Druck musste verarbeitet werden, was Rheinsüd Köln extrem gut gelang. Mit der nötigen Zuversicht ging es im ersten Spiel gegen die Fortuna aus Oberaußem. Ballsicher und ruhig kontrollierte unser Team zunächst das Spiel. Luisa nutzte per Nachschuss einen gehaltenen Ball, geschossen von Jana, zum 1:0-Führungstreffer. Nach Diagonalvorlage von Kim, präzise in den Lauf von Jana, erhöhte diese verdient zum 2:0. Rheinsüd drückte weiter, scheiterte aber immer wieder an der starken Torhüterin und manchmal auch an der eigenen Hast vor dem Tor. Nach einem Querschläger in die Mitte erkämpfte sich eine Fortuna-Spielerin über rechts den Ball. Den dann auch noch abgefälschten Schuss der Gegnerin konnte Caro im Tor nicht festhalten, somit war der Endstand besiegelt, 2:1 im ersten Spiel.

Mit dem Sieg stand nun bereits der Einzug ins Halbfinale fest, da die andere Partie in der Dreier-Gruppe Unentschieden ausgegangen war. Für den nächsten Gegner unserer Mädels, Viktoria Gruhlwerk, ging es also darum, entweder ein Unentschieden gegen unsere Mannschaft zu holen oder zu gewinnen. Aber diesen Gefallen taten unsere Spielerinnen dem Gegner nicht. Rheinsüd spielte direkt wieder auf Sieg, aber die Brühlerinnen kämpften leidenschaftlich. Ein Tiemout wurde zur Neuorganisation genutzt und mit dem Wiederanpfiff legte Luisa den Ball auf Viki, die zum 1:0 einnetzte. Nach erneut vielen - unzählbat vielen - Torchancen war es Kim mit einem Traumpass auf Lena, die zum Endstand von 2:0 traf.

In der anderen Gruppe belegte Brauweiler den 2. Platz und stand damit als Gegner im Halbfinale fest. Zunächst lief alles nach Plan. Lara war über rechts durchgebrochen und erzielte das 1:0. Danach wurde das Spiel sehr hektisch. Brauweiler warf alles nach vorne, wurde aber durch unsere glänzend stehende Abwehr mit Livia, Greta, Nike und Kim am Torschuss gehindert. Caro war heute allerdings hellwach und der gewohnt starke Rückhalt. So hielt die Führung bis zum Schluss.

Also stand Rheinsüd im Finale, erneut gegen Oberaußem, die sich gegen BBT im 6-Meter-Schießen durchsetzten. Nach 4, in Worten "vier", Pfostentreffern durch unsere Mädels ging dann der Torreigen so richtig los. Nach zwei Treffern von Lena, erneut perfekt eingesetzt durch Kim, stand es innerhalb von 30 Sekunden 2:0. Und jetzt ging die Post so richtig ab.

Zurück

 

 

Unsere Sponsoren

Figero GFS DelBajazzo CTS Media Fair Play AHW Hunold & Partner mbB Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte Sport Engels Voswinkel Duschat e-weinzierl Jupp Schlömer Fleischwarenfabrik Ing. Büro Urbach KG Cansan F.W. Müller AXA Geschäftsstelle Claus Decker Bedachungen Hubge