RÜCKBLICK SENIORENSPIELE AM WOCHENENDE

05.03.2018 13:42

Jugendspieltag wetterbedingt komplett abgesagt

ERSTE unterliegt beim Tabellenvierten Spvg. Flittard knapp mit 1:2. Zwar ließ der Anschlusstreffer von Markus Komma in der 47. Minute kurz nach dem Wiederanpfiff für die zweite Hälfte hoffen, doch am Ende musste das Team um Wolle Rieger mit leeren Händen nach Hause fahren. Tabellenplatz 4 bleibt aber gewahrt. +++ ZWEITE kommt beim Tabellendritten Horremer SV mit einer 2:8 Niederlage unter die Räder. Die Partie war schon nach einer halben Stunde Spielzeit entschieden, in der die Gastgeber mit vier Treffern davonziehen-, und mit der 4:0 Führung im Rücken beruhigt in die Halbzeitpause gehen konnten. Zwar schafften die Jungs um Glen Adriano in der 58. Minute durch Aydin Ashrafi noch den Anschluss,...

... doch in der 67. Und 71. schlugen die Gastgeber gleich doppelt zurück und bauten die Führung auf 6:1 aus, ehe Christoph Glied für Rheinsüd auf 2:6 verkürzte. Doch wiederum waren es die Gastgeber aus Horrem, die mit ihren Toren Nummer sieben und acht für den Endstand von 8:2 aus ihrer Sicht sorgten. Trotz der empfindlichen Niederlage bleibt die ZWEITE vorerst auf Rang 4. +++ DRITTE holt im Derby gegen den TSV Weiß verdienten Dreier. Es war wie immer: Das Team um Sabit Kryeziu machte von Beginn an Druck und erspielte sich einige gute bis perfekte Einschussmöglichkeiten, konnte aber bis zur Pause keine davon nutzen. So dauerte es bis zur 56. Minute, in der Lumrim Kryeziu endlich den Bann brach und zur längst überfälligen Rheinsüder Führung einnetzen konnte. Trotz weiterer glänzender Chancen musste zum Ausbau der Führung zum 2:0 ein unglückliches Weißer Eigentor herhalten, dem erst 20 Minuten später ein von Lautrim Kryeziu verwandelter Strafstoß zum zwischenzeitlichen 3:0 folgte. Spätestens damit, dachten alle, war der Drops gelutscht, hätten die Rheinsüder zu dem Zeitpunkt, gemessen an den Chancen, doch weitaus klarer führen können. Doch die Nachbarn aus Weiß machten es noch einmal spannend, als sie in der 85. Minute den Anschlusstreffer zum 1:3 schafften und nur vier Minuten später durch einen verwandelten Strafstoß gar das 2:3 erzielten. So mussten die Rheinsüder am Ende sogar noch froh über den – wenn unterm Strich auch hochverdienten – 3:2 Sieg sein, mit dem sie vorerst auf Tabellenplatz 3 vorrücken. +++ VIERTE verliert bei Tabellenschlusslicht Horremer SV mit 0:2 und bleibt auf Rang 11. Schade, mit einem Sieg hätte sich das Team um Kelvin Liwanag aktuell auf Tabellenplatz 7 verbessert.

Zurück

 

 

Unsere Sponsoren

Hier Infos zu unseren Sponsoren

Figero GFS DelBajazzo CTS Media Fair Play AHW - Steuerberater, Wirschaftsprüfer, Rechtsanwalt Sport Engels Voswinkel Duschat e-weinzierl DAK Jupp Schlömer Fleischwarenfabrik Ing. Büro Urbach KG Cansan F.W. Müller