JUNIOREN am Wochenende

23.06.2019 17:40

Qualifikationsspiele - Die Lage ist ernst, aber nicht aussichtslos...

Am gestrigen Samstag standen einige unserer Junioren-Mannschaften in Qualifikationsspielen für die nächste Saison. Die Ergebnisse waren leider nicht alle erfolgreich für unsere Teams, aber in den meisten Fällen besteht noch die Chance, in Rückspielen oder weiteren Partien das Blatt zugunsten von Rheinsüd zu wenden.

A1: Unsere A1 kämpft um den Einzug in die Bezirksliga der kommenden Saison 2019/2020. Dabei gilt es, in Hin- und Rückspiel den Vizekreismeister des Fußballkreises Köln, den SC Leverkusen, auszuschalten. Zunächst stand gestern das Auswärtsspiel an. In der ersten Hälfte agierten unsere Jungs souverän und gingen nach Toren von Oliver Graeff (8.) und Taylan Sirin (38.) verdient mit einem 2:0-Vorsprung in die Halbzeitpause. Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit lief alles nach Plan und der dritte Treffer lag förmlich in der Luft. Dann kam plötzlich alles ganz anders. In einer Phase einer achtminütigen Verunsicherung fing sich unser Team zwischen der 63. und 71. Minute vier (!) Gegentreffer und plötzlich lag Rheinsüd mit 2:4 hinten. In der 90. Minute konnte Taylan Sirin mit seinem zweiten Treffer verkürzen - wer weiß, vielleicht wird dieser Treffer noch mal ganz wichtig. Beim Rückspiel am kommenden Samstag um 17:15 Uhr auf unserer Bezirkssportanlage kann diese 3:4-Niederlage mit einer konzentrierten Leistung sicher noch aufgeholt werden.

A2: Die Jungs der A2 möchten sich für die Sonderstaffel des Fußballkreises Rhein-Erft qualifizieren. Dafür müssen sie sich in einer Dreiergruppe, in der nur eine einfache Runde gespielt wird, gegen den SC Fliesteden und Erfa Gymnich durchsetzen. Gestern war zunächst Erfa Gymnich bei unserem Team zu Gast. Nach einer schwierigen Anfangsphase, in der unsere Gäste durchaus hätten in Führung gehen können, übernahm Rheinsüd mit zunehmender Spielzeit das Kommando. Zur Pause konnte unsere Mannschaft eine 2:0-Führung herausschießen, die sie in der zweiten Hälfte kontinuierlich weiter ausbauen konnte. Am Ende gab es einen 6:1-Heimsieg, damit haben unsere Jungs alle Trümpfe in ihrer Hand. Am Mittwoch spielt Gymnich zu Hause gegen Fliesteden, am Samstag dann kann unsere Mannschaft beim Auswärtsspiel in Fliesteden (18:00 Uhr) alles klar machen.

B1: Die B1 versucht, ihren Platz in der Mittelrheinliga auch in der nächsten Saison zu halten. Dazu muss sie sich in Hin- und Rückspiel gegen die U16 des FC Hennef 05 durchsetzen. Zum Auftakt stand gestern das Heimspiel an. Die zuvor hoch gehandelten Hennefer waren allerdings keineswegs die spielstärkere Mannschaft in diesem Spiel, wie vor dem Spiel spekuliert wurde. Unsere Jungs hielten sehr gut mit, waren über weite Strecken des Spiels sogar feldüberlegen, lediglich im Abschluss fehlte ein wenig die Durchschlagskraft. Immer wieder näherte sich unser Team gut dem gegnerischen Tor an, dann wurde es allerdings zu umständlich und gefährliche Torszenen waren eher Mangelware. Ganz anders die Gäste aus Hennef: Aus sehr wenigen Torraumszenen machten sie zwei Treffer, einen in der 27. Minute und den zweiten per Foulelfmeter Mitte der zweiten Halbzeit. So stand am Ende eine 0:2-Heimniederlage fest und alle Kölner waren sich einig, dass man eigentlich nicht um zwei Tore schlechter war. So nahm sich noch auf dem Feld unser Trainer vor, im Rückspiel in Hennef am Sonntag nächster Woche um 11:00 Uhr alles zu versuchen, um diesen Rückstand noch einmal zu drehen.

U14: Unsere U14 hat schon im Hinspiel der Qualifikation zur Bezirksliga wohl alle ihre Chancen verspielt. Im Auswärtsspiel beim Bonner SC setzte es eine deftige 1:8-Niederlage. Lediglich in den ersten 20 Minuten konnten unsere Jungs die Partie offen halten, den frühen 0:1-Rückstand konnte unser Team in der 11. Minute noch egalisieren. Bis zur Halbzeitpause lag Rheinsüd dann aber 1:3 hinten, in der zweiten Hälfte ging dann nicht mehr viel. Das Rückspiel auf dem Sürther Feld startet am Sonntag, 30.06.2019, um 14:30 Uhr.

Zurück

 

 

Unsere Sponsoren

Figero GFS DelBajazzo CTS Media Fair Play AHW Hunold & Partner mbB Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte Sport Engels Voswinkel Duschat e-weinzierl Jupp Schlömer Fleischwarenfabrik Ing. Büro Urbach KG Cansan F.W. Müller AXA Geschäftsstelle Claus Decker Bedachungen Hubge