+++ VEREINSSPIELPLAN +++ Die neuen Staffeleinteilungen und Spielpläne der Senioren auf Kreis- und Verbandsebene sind da. Erster Spieltag: 27.08.2017 +++ VEREINSSPIELPLAN +++

Jugend-Kreispokalfinaltag ein voller Erfolg

04.06.2017 17:49

Drei von vier Rheinsüder Teams holen den Pott

03.06.2017, Pokalfinale  B1 - FC Hürth, 2:1

Da die Sonne trotz Starkregen- und Unwetterprognosen fast den ganzen Tag vom strahlendblauen Sürther Himmel schien, wollten sich auch die vier teilnehmenden Gastgeber-Teams des FC RHEINSÜD KÖLN nicht lumpen lassen. Am Ende durften sich drei von Ihnen stolz Pokalsieger bzw. Pokalsiegerinnen nennen. - Los ging es um 11:00 Uhr mit den D-Junioren und Juniorinnen. Blieben die D-Junioren im ersten Spiel des Tages gegen Leistungsstaffelsieger BW Königsdorf noch mit 0:4 auf der Strecke, drehten die Rheinsüder D-Mädels im Parallelspiel den Spieß um und gewannen ihr Finale gegen Viktoria Frechen souverän mit 4:0 und holten sich damit zur Krönung ihrer tollen Saison nach dem Meisterschaftsgewinn auch den Pokal und schafften somit das Double!

Im anschließenden Finalspiel der Rheinsüder C-Junioren gegen die Nachbarn vom SSV Berzdorf gaben sich die Gastgeber keine Blöße, schafften schnell klare Verhältnisse und lagen bereits zur Pause mit 3:0 vorn...

... Sie verpassten es aber, den Sieg in der zweiten Hälfte trotz einer Fülle bester Chancen deutlich höher zu gestalten. Aber Sieg ist Sieg und am Ende durften sich die Rheinsüder C-Jungs als Kreispokal-Titelverteidiger und Zweite der Mittelrheinmeisterrunde über eine Supersaison freuen.

Das anschließende Spiel der Rheinsüder B-Junioren gegen Sonderstaffelgewinner FC Hürth  war dagegen an Spannung kaum zu überbieten. Nachdem die Hürther Gäste in der ersten Hälfte zu dem Zeitpunkt etwas überraschend mit 1:0 in Führung gehen konnten, entwickelte sich ein spannendes Spiel auf Augenhöhe, in dem die Hausherren den verdienten Ausgleichstreffer zum 1:1 noch vor der Halbzeitpause schafften und die Partie wieder offen gestalteten. In der zweiten Hälfte wurde die Partie dann endgültig zum Krimi, nachdem die Südkölner nach einem tollen, direkt verwandelten Freistoß mit 2:1 in Führung gingen. In der Folge drängten die Hürther vehement auf den Ausgleich, die Rheinsüder Hausherren blieben mit ihren Kontern aber jederzeit gefährlich und verpassten es vor allem in den letzten zehn Spielminuten durch das Auslassen mehrerer sogenannter hundertprozentigen Chancen, den Deckel drauf zu machen. Am Ende hielten sie die 2:1 Führung aber fest, und den Kreispokalsieger-Pott in der Hand – was genug Motivation für die bevorstehende Qualifikation zur Mittelrheinliga 2016/17 sein sollte.

Zurück

 

 

Unsere Sponsoren

Hier Infos zu unseren Sponsoren

Edeka Engels Protax Figero GFS DelBajazzo CTS Media Fair Play AHW - Steuerberater, Wirschaftsprüfer, Rechtsanwalt Sport Engels Voswinkel Duschat Rheinblick e-weinzierl DAK JEBO TRAVEL Jupp Schlömer Fleischwarenfabrik Ing. Büro Urbach KG La Linea LBS Cansan F.W. Müller