Spielberichte Damen

U15-1-Juniorinnen verlieren 0:1 beim FFC Bergheim

2019-11-25 15:54

Unglücklich verlieren die U15-1-Juniorinnen des FC Rheinsüd in Bergheim

So geschieht es häufig im Fußball: Die eine Mannschaft spielt, hat gute Torchancen, vergibt diese - die andere Mannschaft kommt zweimal gefährlich vors Tor und erzielt dabei den einzigen Treffer des Spiels. So lässt sich auch dieses Spiel zusammenfassen: Wer vorne seine Torchancen nicht verwandelt, darf sich über eine Niederlage am Ende nicht wundern.

Rheinsüd Köln startete sehr mutig und offensiv in die Partie, in der bereits in den ersten Minuten klar wurde, dass unsere Mädels heute hier in Bergheim gewinnen wollten. Bergheim trug weniger zum Spiel bei als unser Team. Zumeist wurden lange Bälle gespielt, die aber im kompakten Mittelfeld unserer Mannschaft, insbesondere durch Lea und Nike, abgefangen wurden und zu schnellen Umschaltbewegungen genutzt wurden. Vonseiten Rheinsüd konnte man gute, schnelle und eingespielte Spielzüge sehen, die es Lily und Anna auf den Außenbahnen immer wieder ermöglichten, gefährlich vor dem gegnerischen Tor aufzutauchen. Zeitweise musste die Bergheimer Torhüterin im Minutentakt Bälle halten. Allerdings wurden letztlich alle Chancen vergeben. Nach 35 Minuten gab es dann in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit noch eine Ecke für den FFC Bergheim, die gut getreten war. Die längste Spielerin auf dem Feld konnte den Ball per Kopf zum 1:0 verwandeln. Dies war dann auch der Halbzeitstand.

Auch in der zweiten Hälfte kam Bergheim kaum aus der eigenen Hälfte heraus. Rheinsüd drückte auf den Ausgleich und es schien nur eine Frage der Zeit, wann dieser fallen würde. Mit Liora und Jana vervollständigten heute zwei U13-Spielerinnen den Kader unserer U15-1-Juniorinnen. Auch diese beiden hängten sich voll rein und Liora hätte beinahe sogar den Ausgleich erzielt, aber an diesem Tag sollte es einfach nicht sein. Im Verlauf der zweiten Halbzeit wurde dann Bergheim noch ein Strafstoß zugesprochen. Dieser landete aber über unserem Tor, so dass es bis zum Schluss ein spannendes Spiel blieb. Der Ausgleich wollte allerdings nicht mehr fallen, so dass es beim 0:1 aus Kölner Sicht blieb.

Insgesamt war es ein gutes Spiel der Rheinsüd-Mädels, an den Torabschlüssen muss sicher noch gearbeitet werden.

Es spielten:
Caro (1), Jana (2), Lara (3), Nike (6), Jana (7), Kim (8), Anna (11), Greta (13), Ildem (15), Liora (17), Viki (20), Lea (21), Lena (25), Lily (26)

Zurück

 

 

Unsere Sponsoren

Figero GFS DelBajazzo CTS Media Fair Play AHW Hunold & Partner mbB Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte Sport Engels Voswinkel Duschat e-weinzierl Jupp Schlömer Fleischwarenfabrik Ing. Büro Urbach KG Cansan F.W. Müller AXA Geschäftsstelle Claus Decker Bedachungen Hubge