Spielberichte Damen

Freundschaftsspiel der U15-1-Juniorinnen

2019-10-28 12:01

SC Rheinbach 1913 - Rheinsüd Köln U15-1 1 : 2 (0 : 1)

Als Vorbereitung auf die Mittelrheinliga fand am Sonntag, 27.10.2019, ein Freundschaftsspiel unserer U15-1-Juniorinnen beim SC Rheinbach statt. Rheinbach tritt mit seiner U15 in der Bezirksliga an, also eine Spielklasse unter unserer Verbandsliga. Allerdings wurde im Vorfeld vereinbart, dass auch Spielerinnen aus dem 2004er-Jahrgang bei Rheinbach zum Einsatz kommen durften.

Ziele dieses Spiels waren, sich an mehr Körperlichkeit zu gewöhnen, allen nach den Herbstferien wieder ein wenig Spielpraxis zu geben sowie einige neue taktische Varianten zu testen, ein klassisches Vorbereitungsspiel also.

In der ersten Halbzeit war das Spiel ausschließlich davon geprägt, dass unser Team tief in der Rheinbacher Hälfte spielte und oft die Spielerinnen auf den Flügeln, Jana und Greta einerseits sowie Ildem und Viki andererseits, einsetzte. In der Mitte sorgten die ballsicheren Spielerinnen Lea und Kim für die Ballverteilung und beruhigten das Spiel häufig mit Rückpässen auf unsere Innenverteidigerinnen Milla und Lara. Das frühe 0:1 für Rheinsüd durch Lily, auf Vorlage von Viki, war eine logische Konsequenz der Überlegenheit. Im weiteren Spielverlauf wurden jede Menge Chancen herausgespielt, aber teils fahrlässig vergeben.

In der zweiten Hälfte wurde personell umgestellt, was dem Spielfluss unserer Mädels nicht zuträglich war. Rheinbach hatte jetzt deutlich mehr Spielanteile. Laufwege passten jetzt nur noch selten und nach den vielen leichten eigenen Ballverlusten in der Vorwärtsbewegung wurde nicht energisch genug ins Gegenpressing gestartet. Dazu wurden einige Rückpässe unter starkem Gegnerdruck auf Caro im Tor gespielt. Ein solcher Rückpass rutschte dann auch zum 1:1-Ausgleich ins Tor durch. Anschließend ging die fußballerische Leichtigkeit bei Rheinsüd Köln ein wenig verloren und es wurde deutlich hektischer gespielt. Allerdings gelang dennoch der Siegtreffer, als Anna eine Flanke auf Jana schlug, die den Ball über die gegnerische Torhüterin auf Jule lupfte, die schließlich mit dem Kopf vollendete.

Als Fazit bleibt, dass es gut ist, dass die spielfreie Zeit vorüber ist und nun wieder ein geordneter Trainingsbetrieb starten kann. Unsere Mädels sind bereits wieder gut drauf, haben jede Menge Torchancen kreiert, haben nur wenige gegnerische Chancen zugelassen und konnten sich auch gegen teilweise ältere Spielerinnen durchsetzen.

Es spielten:
Caro (1), Lara (3), Milla (4), Nike (6), Jana (7), Kim (8), Anna (11), Greta (13), Ildem (15), Mathea (18), Viki (20), Lea (21), Jule (22), Lena (25), Lily (26)

Zurück

 

 

Unsere Sponsoren

Figero GFS DelBajazzo CTS Media Fair Play AHW Hunold & Partner mbB Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte Sport Engels Voswinkel Duschat e-weinzierl Jupp Schlömer Fleischwarenfabrik Ing. Büro Urbach KG Cansan F.W. Müller AXA Geschäftsstelle Claus Decker Bedachungen Hubge