Spielberichte A-Jugend

A1 - Starke Mannschaftsleistung ermöglicht den Sieg

2015-09-20 22:23

19.09.2015, A1 - Heiligenhaus, 4:2

Mit einem schwer erkämpften 4:2 Sieg kam die völlig neuformierte A1 des FC Rheinsüd Köln zu ihren ersten 3 Punkten in dieser Saison. Trainer Günther Lang lobte die Mannschaft  anschließend für ihre taktische Disziplin und für die gut herausgespielten Treffer. Nach einem nervösen Beginn auf beiden Seiten, setzte sich der erstmals nach seiner Verletzung eingesetzte Lautrim Kryeziu, im 16 er des Heiligenhauser SV  durch und passte zu seinem Mitspieler Marco Costalunga , der keine Mühe hatte , aus kurzer Distanz zur in der 20. min zur 1:0 Führung einzuschieben. Als dann nur 2 min später Joel Speckmeier mit einem abgefälschten Torschuss aus 20 m auf 2:0 erhöhte, war die kleine Überraschung perfekt. Der Heiligenhauser SV erwachte nun aus der leichten Schockstarre und es entwickelte sich nun ein insgesamt gutes und spannendes Bezirksligaspiel. Bereits in der 27. min kam der Heiligenhauser SV durch einen schön heraus gespielten Treffer von  Lucien Stenke, zum 2:1 Anschlusstreffer. In dem nun offenen Spiel hielt dieses Ergebnis bis zur Pause.  Heiligenhaus drängte nach der Pause auf den Ausgleich, aber die neuformierte Innenverteidigung um Boris Härtel und Mert Orhan hielt dem Druck stand. Es war ein abgefälschter Distanzschuss von  Gonzalez Machado in der 67. min, der den guten Alexander Werne im Tor von Rheinsüd Köln zum 2:2 Ausgleich überwand. Als dann noch Thomas Xhelili sich in der 70. min wegen Meckerns eine Zeitstrafe abholte, musste die Defensive von Rheinsüd Köln Schwerstarbeit verrichten, um nicht in Rückstand zu geraden. Es war aber immer wieder Selcuk Simsekyilmaz und der ebenfalls erstmal eingesetzte Berkan Taspinar, die immer wieder für Entlastung sorgten. Dramatisch wurde dann das Spiel als in der 87. min Spielführer Selcuk Simsekyilmaz mit einer Zeitstrafe des Feldes verwiesen wurde. Der Heiligenhauser SV  drängte auf den Siegestreffer und wurde von Rheinsüd Köln nun in Unterzahl, klassisch ausgekontert. Es war in der 89. min der stark aufspielende Lautrim Kryeziu, der aus einem Gewühl heraus, im Strafraum des Heiligenhauser SV die Übersicht behielt und zur viel umjubelnden 3:2 Führung für den FC Rheinsüd Köln einschoss. Er war es auch, der nach einem sehenswerten Konter in der 91.min, für die endgültige Entscheidung sorgte, als er diesen mit einem überlegten Flachschuss in das Tor des  Heiligenhaus SV, zum 4:2 Endstand abschloss.

Fazit: in einem guten Bezirksligaspiel kam die neuformierte Mannschaft von Rheinsüd Köln, aufgrund einer starken kämpferischen Mannschaftsleistung, mit ein wenig Glück, zu ihren ersten 3 Punkten.

Rheinsüd Köln:
Werne – Kujus ( 66. Basaran ) – Härtel – Orhan  - Makutsi –
Speckmeier – Simsekyilmaz – Xhelili ( 76. Tabakovic ) – Taspinar –
Costalunga ( 78. Nassoma ) -  Kryeziu –

Günther Lang

Zurück

 

 

Unsere Sponsoren

Figero GFS DelBajazzo CTS Media Fair Play AHW Hunold & Partner mbB Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte Sport Engels Voswinkel Duschat e-weinzierl Jupp Schlömer Fleischwarenfabrik Ing. Büro Urbach KG Cansan F.W. Müller AXA Geschäftsstelle Claus Decker Bedachungen Hubge