Spielberichte Senioren

Dritte nicht clever genug für den Spitzenreiter

14.11.2011 15:04

FC Rheinsüd III vs.  Spvg. Wesseling- Urfeld, 1:3

Nach der leblosen Vorstellung im letzten Heimspiel konnte es für die Jungs der Dritten
nur besser werden. Leider fielen Kapitän Yannick Müller und Stammkeeper Christoph Ritter
verletzungsbedingt bzw. beruflich kurzfristig aus und Topvorlagengeber Benjamin Wilhelm konnte schon die ganze Woche nicht trainieren und fiel ebenfalls aus.
Steffen Michels (Coach der 2.Mannschaft) vertrat heute den abwesenden Matthias Felder an der Linie.

Die erste Halbzeit bot man dem Tabellenführer aus Wesseling einen heißen Schlagabtausch.
Rheinsüd versteckte sich nicht und hatte in der ersten Halbzeit sogar optische Überlegenheit.
Johannes Kinold vergab die beste Rheinsüd Chance zur Führung.
Die erste Halbzeit bot alles das was man im Spiel gegen Brühl vermissen ließ…Teamgeist, Kampf- und Laufbereitschaft.

Die zweite Halbzeit begann so wie die erste aufgehört hatte. Viel Tempo und Rheinsüd leicht überlegen. Eine Unsicherheit der Innenverteidiger Wesselings nutze Glenn Adriano eiskalt
zum vielumjubelten Führungstreffer (sein bereits 14. Treffer der Saison).
Es sah Phasenweise sehr gut aus was die 3. Mannschaft auf die Asche der Remigiusstr
hinlegte. Wesseling kam aber wieder besser in Fahrt und erhöhte den Druck aufs Kölner Tor.
So kam was kommen musste, Wesseling kam durch einen Schuss, den Ersatzkeeper Benedikt Junker unter den Arm passieren ließ zum Ausgleich.

Wesseling steckte nicht auf und wollte nun auch den Auswärtsdreier mitnehmen. Rheinsüd
Fand nicht mehr zu der Linie zurück, die den Tabelleführer lange Zeit zur Verzweiflung brachte. Wesseling kam nach einem leichten Fehler der Hintermannschaft zur dann auch verdienten Führung und musste dann auch noch das 1:3 hinnehmen.

Leider sollte der tolle Kampf nicht belohnt werden, jedoch kann man auf der Leistung des Teams aufbauen und in 2 Wochen im „Spiel des Jahres“ gegen den Erzrivalen aus Weiß
braucht man wieder so eine Leistung um gegen den Tabellen zweiten bestehen zu können.
 
Die dritte Mannschaft freut sich beim „kleinen Derby“ in 2 Wochen auf zahlreiche Unterstützung.

(GA)

Zurück

 

 

Unsere Sponsoren

Figero GFS DelBajazzo CTS Media Fair Play AHW Hunold & Partner mbB Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte Sport Engels Voswinkel Duschat e-weinzierl Jupp Schlömer Fleischwarenfabrik Ing. Büro Urbach KG Cansan F.W. Müller AXA Geschäftsstelle Claus Decker Bedachungen Hubge