Spielberichte E-Jugend

E5 gewinnt Torefestival gegen Erp

14.11.2010 21:48

13.11.2010, FC Rheinsüd E5 – Vfl Erp E2 9 : 6 (6 : 1)

In voller Stärke konnten wir heute das Team des Vfl Erp empfangen.

Beide Mannschaften versteckten sich nicht und spielten einen offensiven, auf Angriff ausgelegten Fußball. Die Jungs von Rheinsüd erwischten den besseren Start. Die ersten beiden Chancen durch Eray (3. Min) und Justin (5. Min nach Doppelpass mit Eray) wurden noch vergeben, aber in der 7. Minute versenkte Eray den Ball zur verdienten Führung. Kurz danach zeigte der Erper Torwart bei einem Schuss von Justin eine tolle Parade. In der 11. Minute wäre Finn in unserem Tor bei einem Pfostenschuss des Vfl Erp chancenlos gewesen. Dieser Knaller schien die Jungs aus Erftstadt wach gerüttelt zu haben, unser Torwart hatte in den nächsten Minuten einiges zu tun. Das nächste Tor erzielte aber Kasper nach toller Balleroberung durch Eray.

Zwei Minuten später ermöglichte eine kurze Tiefschlafphase unserer Jungs den unbehinderten Anschlusstreffer der Gäste. Unbeeindruckt ließen unsere Jungs ihre stärkste Phase folgen. In nur 7. Minuten wurden vier sehr schöne Tore herausgespielt. Mit schnellem und direktem Kurzpassspiel gelangte unser Team vor das Erper Tor. Und diesmal wurden die erspielten Chancen auch prompt genutzt. Nach der 6 : 1 Führung ließ allerdings die Einsatzbereitschaft und Ordnung im Spiel stark nach. Nik, der für 15 Minuten Finn nach einem Bachschuss im Tor vertrat, konnte zeigen, dass er nicht nur ein guter Feldspieler ist. Allerdings haben wir in der zweiten Hälfte des Spiels viel zu viele Torchancen zugelassen. Zum Glück gelangen in den nächsten 10 schwachen Minuten von Rheinsüd dem Vfl Erp nur 2 Tore.

Ab der 32. Minute zeigten wir dann wieder sehr schöne Angriffszüge, die mit 3 weiteren Toren belohnt wurden, aber das Umschalten nach Ballverlust und bei Angriffen der Erper war weiterhin mangelhaft. Viel zu oft konnten die Erper in Überzahl angreifen und zum Abschluss kommen. Finn, jetzt wieder im Tor, hatte ein sehr beschäftigungsreiches Spiel. Kompliment an die Erper. Nach den zwischenzeitlich hohen Rückständen, haben sie nie aufgegeben sondern immer den Angriff gesucht.

Fazit: Nach den Defensivkünstlern aus Erftstadt (Ahrem) hatten wir mit dem Vfl Erp eine auf Angriff ausgerichtet Mannschaft zu Gast. Beide Teams zeigten hohen Einsatz und spielten dennoch fair. Die Zuschauer konnten sich über sehr viele Torraumszenen auf beiden Seiten freuen.

Kado

Zurück

 

 

Unsere Sponsoren

Figero GFS DelBajazzo CTS Media Fair Play AHW Hunold & Partner mbB Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte Sport Engels Voswinkel Duschat e-weinzierl Jupp Schlömer Fleischwarenfabrik Ing. Büro Urbach KG Cansan F.W. Müller AXA Geschäftsstelle Claus Decker Bedachungen Hubge