Spielberichte E-Jugend

E4 mit Gala-Vorstellung bei Badorf-Pingsdorf

20.03.2011 08:23

19.03.2011, Spvg. Badorf-Pingsdorf 2001er - FC Rheinsüd 02er/E4 2 : 10 (1 : 2)


Heute waren wir auf der sehr schönen Gallberg-Arena bei Badorf-Pingsdorf zu Gast. Es ging gegen die doch sehr großen Jungs der BaPi 2001er. Der Gegner war im Durchschnitt 1 bis 2 Köpfe größer.

In der ersten Halbzeit hatten die Rheinsüder einige Probleme sich auf die Spielweise der Brühler einzustellen. Die langen Bälle auf den großen und schnellen 7er brachten häufig Gefahr vor unser Tor. Weiterhin erzwangen die Badorfer viele Ecken. Unsere Jungs hatten kaum Möglichkeiten die Heimmannschaft beim Kopfball zu stören. In den ersten 5 Minuten hatten die Brühler einige Chancen. Rheinsüd erspielte sich erst ab der 5. Minute eigene Möglichkeiten. Zuerst konnte der Badorfer Torhüter noch glänzend parieren, aber in der 6. Minute verwandelte Nico einen sehr schönen Konter. Aber auch die Führung brachte noch keine Ruhe in die eigene Abwehr. Badorf drängte weiterhin mit langen Bällen und Ecken auf den Ausgleich. Das Unentschieden in der 13. Minute durch den erneut entwischten 7er hatte sich schon angekündigt. Direkt danach hatte Badorf zwei weitere Großchancen. In der 18. Minute fischte unser Torwart per Flugparade einen Ball aus dem Winkel und in der 19. Minute bewahrte uns der Pfosten vor dem Rückstand. Zum Ende der erste Spielhälfte gelangen unseren Jungs vermehr gute Angriffskombinationen. In der 20. Minute vergab Benjamin noch eine gute Gelegenheit. Aber kurz darauf verwertete erneut Nico eine klasse Vorarbeit von Eray zur erneuten Führung.

Eigentlich war der Rheinsüder Anhang mit der Leistung in der ersten Hälfte schon zufrieden. Aber in der zweiten Halbzeit zeigten die Jungs erst richtig was in ihnen steckt. Der Gegner wurde permanent durch schnelle und direkte Angriffskombinationen unter Druck gesetzt. In der Abwehr spielten wir nun wesentlich cleverer. Der 7er wurde bei der Annahme gut gestört und zumeist durch einen weiteren Spieler abgesichert. Weiterhin ließen wir keine Ecken mehr zu. Im Angriff lief der Ball jetzt schnell durch die eigenen Reihen. Fast alle Angriffe hatten 3 bis 4 Beteiligte. Der Gegner wurde durch "One Touch" Kombinationen und gute Laufarbeit verwirrt. In der 26. Minute erzielte Nik das 3 : 1. Zwei Minuten später erhöhte Eray auf 4 : 1. Bis zur 43. Minute folgte eine Chance auf die nächste. Im Spielrausch erhöhten unsere Jungs auf 9 : 1. Finn im Tor hatte kaum noch etwas zu tun. - 1 : 0 Nico (?, 6. Min), 1 : 1 nach langem Ball (13. Min), 2 : 1 Nico (Eray, 22. Min), 3 : 1 Nik (Eray, Kasper, Nicolas, 26. Min), 4 : 1 Eray (Jamal, Justin 28. Min), 5 : 1 Nicolas (?, 33. Min), 6 : 1 Jamal (Abpraller, 35. Min), 7 : 1 Nico (Nicolas, 38. Min), 8 : 1 Eray (?, 40. Min), 9 : 1 Nico (Luca, 43. Min), 9 : 2 Innenpfosten nach langem Ball (46. Min), 10 : 2 Luca (Nico, Kasper, Eray, Jamal 48. Min)


Fazit: Eine super starke Leistung unserer Truppe. Nach dem Spiel verharrte der Rheinsüder Anhang andächtig auf dem Spielfeld. Alle waren sich einig hervorragenden Jugendfußball gesehen zu haben.

Kado

Zurück

 

 

Unsere Sponsoren

Figero GFS DelBajazzo CTS Media Fair Play AHW Hunold & Partner mbB Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte Sport Engels Voswinkel Duschat e-weinzierl Jupp Schlömer Fleischwarenfabrik Ing. Büro Urbach KG Cansan F.W. Müller AXA Geschäftsstelle Claus Decker Bedachungen Hubge