Spielberichte E-Jugend

E2 mit 2:0 - Sieg gegen Tabellenführer Weiden

04.12.2011 20:57

03.12.2011, SV Weiden 2001er - FC Rheinsüd 02er 0 : 2 (0 : 0)

Bei regnerischem Wetter ging es zum letzten Spiel der Herbststaffel nach Weiden. Zum Glück hörte es kurz vor Spielbeginn auf zu regnen. So kamen wir halbwegs trocken durch den Tag. Der Platz war allerdings sehr feucht sowie rutschig und schnell. Es galt die glatte 1 : 5 Niederlage aus dem Hinspiel wett zumachen. Damals hatten uns die Weidener durch den Wechsel der Ex-Junkersdorfer 2001er Mannschaft nach Weiden mit einem Leistungssprung in Sachen Spielstärke überrascht. Unsere Jungs waren heiß auf eine Revanche.

Direkt nach dem Anpfiff legten sie mit unbändigem Willen los und setzten die Weidener unter Druck. Schon in den ersten 3 Minuten hatte unser Team mehr Einschussmöglichkeiten als im gesamten Hinspiel. Den Weidenern gelang kein Spielaufbau von hinten, unser Angreifer und das Mittelfeld zeigten ein hervorragendes Pressing. Kam doch mal ein Weidener Ball durch, überzeugten unsere Verteidiger heute durch Zweikampfstärke und ein sehr geschicktes Stellungsspiel. Unser Aufbauspiel lief dagegen wie am Schnürchen. Unzählige Chancen wurden herauskombiniert. Die hunderprozentigste aller Torgelegenheiten wurde in der 6. Minute aus zwei Metern am leeren Tor vorbei geschoben. Eine Torchance der Gegner sahen wir erst in der 16. Minute. Beim ersten ausgespielten Weidener Konter musste unser Torwart eine 1 : 1 Situation klären und kurz darauf flog ein Weidener Kopfball knapp übers Tor. Das waren dann aber auch schon alle Weidener Angriffe in der ersten Hälfte. Allerdings konnten sich unsere Jungs leider nicht mit der Führung belohnen. Hochverdient wäre es auf alle Fälle gewesen.

Auch die zweite Hälfte begann mit zwei Rheinsüder Torgelegenheiten. Dem Chronist gelang es nicht mehr die Torchancen des eigenen Teams zu notieren. Weiterhin schlicht sich die Befürchtung in den Hinterkopf, dass soviel Großzügigkeit vor dem Tor im Fußball fast immer bestraft wird. So flog ein Kopfball nach einer Ecke auch glatt an unsere Latte (41. Min). Unser jüngeres Team ist bei Standards und vor allem bei Kopfbällen der Gegner potentiell anfällig. Das aber auch unsere Jungs einige tolle Standards drauf haben, bewies Nik in der 39. Minute mit einem Freistoß fast von der Mittellinie. Der Schuss senkte sich genau an die Lattenunterkante im Torwinkel zur hochverdienten Führung. Die Weidener investierten jetzt wesentlich mehr in ihr Offensivspiel. Dennoch hatte Rheinsüd weiterhin ein Chancenübergewicht. Es dauerte aber bis zur 48. Minute als endlich ein Konter zur erlösenden Zweitoreführung genutzt wurde. - 0 : 1 Nik (Freistoß nahe der Mittellinie, 39. Min), 0 : 2 Justin (Nicolas, 49. Min)

Fazit: Ein berauschender Sieg zum Abschluss der Staffel. Die komplette Mannschaft zeigte eine tolle Leistung. Dies war nicht irgendein Gegner, sondern ein verlustpunktfreies Team in einer der stärksten jahrgangsälteren Staffeln des Fußballkreises. Zwar schienen die Weidener mit dem sicheren Staffelsieg im Rücken zu Beginn nicht so messerscharf motiviert wie im Hinspiel, aber auch als sie nach dem Rückstand versuchten alles nach vorne zu werfen, mussten sie sich der Rheinsüder Spielstärke nicht nur optisch geschlagen geben. Für mich war dies heute eine wunderbare Einstimmung auf unseren Hallencup am nächsten Wochenende.

Zurück

 

 

Unsere Sponsoren

Figero GFS DelBajazzo CTS Media Fair Play AHW Hunold & Partner mbB Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte Sport Engels Voswinkel Duschat e-weinzierl Jupp Schlömer Fleischwarenfabrik Ing. Büro Urbach KG Cansan F.W. Müller AXA Geschäftsstelle Claus Decker Bedachungen Hubge