Spielberichte E-Jugend

E1 mit glanzvollem Turniersieg beim SV Vorgebirge

17.01.2011 12:30

Nicht ersatzgeschächt, aber mit nur 7 Spielern ging es am letzten Samstag zum Turnier zum SV Vorgebirge. Gespielt wurde in zwei Gruppen mit jeweils 4 Mannschaften. Um 16:00 Uhr sollte das Turnier beginnen. Schon zu Beginn des Turniers schien es so, dass der Anstoss sich nach hinten verschieben sollte, da die Vereinsleitung (über das Mikrofon) zig mal nach den Betreuern der Mannschaften BW Oedekoven und JFC Mondorf-Rheidt rief. Mondorf-Rheidt, schaffte es gerade noch, zu Beginn des Turniers anwesend zu sein, während ausgerechnet Oedekoven (unserer Gruppe zugeordnet), unentschuldigt fehlte. Somit blieben unserer Mannschaft nur zwei Spiele in der Gruppe A.
 
Wir spielten das Eröffnungsspiel und mussten gegen den Gastgeber antreten. Es entwickelte sich schnell eine einseitige Partie zu Gunsten der Kölner aus dem Süden. Mit temporeichen, druckvollem Spiel und sehr schönen herausgespielten Toren, wurden die Tore 1:0, 2:0, 3:0 und 4:0 innerhalb der Spielzeit von 10 Min. erzielt. Die Gastgeber kamen zu keinem einzigen Torschuß bzw. kamen kaum aus der eigenen Hälfte heraus.

Das zweite Spiel gegen RW Lessenich endete nach einem sehr unkontrolliertem Kick 1:1. Das Spiel war geprägt von diversen Abspielfehlern, viele Einzelaktionen und einem nachlassendem Abwehrverhalten, was dazu führte, dass die 1:0 Führung in einem Unentschieden endete. Es  reichte um als Gruppenerster (Punktgleich mit RW Lessenich; aber besseres Torverhältnis)  zum Einzug ins Halbfinale mit 4 Punkten und 5: 1 Toren.

Im Halbfinale mussten wir gegen unsere Freunde aus Efferen ran. Efferen wurde in der Gruppe B zweiter und hatte bis dahin sehr guten Fussball gespielt. Ich hätte nicht in der Kabine der Kölner sein wollen, da vermutlich die Jungs vom Betreuerstab auf einiges aufmerksam gemacht wurden :-). Dies zeigte sich sodann gegen die Gelben aus Efferen. Hervorragendes, druckvolles und sehr gutes Zusammenspiel führten sehr schnell zu einem sehr schönen und nie gefährdeten 3:0 und 4:0. Durch einen gezielten Fernschuss eines Jungen aus Efferen, endete das Spiel 4:1 für die Kölner. Das Finale war erreicht. (Stimmen aus der Fankurve des SV Efferen war zu entnehmen, dass ein Fluch bei den Gelben herrschen muss, sobald es gegen die Jungs aus dem Kölner Süden geht!)

In der Gruppe B erreichte der SSV Merzbach der Finale, die sich zunehmend in ihrer Gruppe steigerten, sodass Merzbach zurecht im Finale stand. Unsere Jungs begannen so, wie sie gegen Efferen gespielt haben. Schnelle 1:0 Führung mit sehr sehenshaften Zuspielen und grossem Engagement. Das 2:0 und 3:0 folgte zwangsläufig und es war zugleich auch der Endstand. Merzbach steckte nie auf, sodass das Finale insgesamt schnell und druckvoll von beiden Mannschaften gespielt wurde. Die Kölner aber insgesamt schneller, fitter sowie ballsicherer agierten und der Finalsieg absolut gerechtfertigt war.
Glückwunsch an das gesamte Team  


Hartmut Rodenwald

Zurück

 

 

Unsere Sponsoren

Figero GFS DelBajazzo CTS Media Fair Play AHW Hunold & Partner mbB Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte Sport Engels Voswinkel Duschat e-weinzierl Jupp Schlömer Fleischwarenfabrik Ing. Büro Urbach KG Cansan F.W. Müller AXA Geschäftsstelle Claus Decker Bedachungen Hubge