Spielberichte D-Jugend

D2: Alles richtig gemacht gegen Weiß, aber dennoch verloren

27.02.2011 19:13

D2: Alles richtig gemacht gegen Weiß, aber dennoch verloren

Es war ein komplett anderes Spiel gegen die Nachbarn aus Weiß am gestrigen Samstag, als das Hinspiel, leider gilt das aber auch für das Ergebnis.

War man im Herbst noch eindeutig die unterlegene Mannschaft (die glücklich gewann), so zeigte sich die D2 heute als ebenbürtiger Gegner der körperlich überlegenen Gäste.

Schon von vornherein ging Rheinsüd konzentriert und mit hervorragender Einstellung ins Spiel, nicht bereit dem Gegner auch nur einen Meter zu schenken, aber auch die Weißer versuchten ihre Vorteile ins Feld zu führen. So ergab sich eine Begegnung, die sich vorwiegend im Mittelfeld abspielte, ohne dass eine Mannschaft zu klaren Chancen kam, aber doch mit leichten spielerischen Vorteilen der Gastgeber. Mit dem 0:0 ging es in die Pause.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit begann die stärkste Phase der Weißer, hier ließ sich D2 jetzt ein wenig den Schneid abkaufen und verlor kurzeitig das Übergewicht im Mittelfeld. Daraus ergab sich bald die einzige wirkliche Großchance des Spiels, ein Angriff über links ließ den Stürmer der Weißer durchkommen, so dass er zu frei nach innen passen konnte, wo ein weiterer Weißer nur noch einzunetzen brauchte.

Aber Rheinsüd erholte sich schnell wieder von dem Schock und spielte wieder auf Augenhöhe mit, allein Chancen ergaben sich letztlich keine, ein gefälliger Weitschuss und eine Ecke, bei der der Stürmer der Gastgeber den Ball verpasste, waren am Ende zu wenig um die Weißer wirklich zu gefährden, die ihrerseits aber auch nur noch einen etwas gefährlicheren Schuss auf das Rheinsüd-Tor abgaben. Offenkundig hatten die Gäste ihr Glück im Hinspiel aufgebraucht, aber ein Unentschieden wäre eigentlich völlig leistungsgerecht gewesen.

So klebt der D2 in diesem Jahr ein wenig das Pech an den Fußballstiefeln, aber wenn sie weiter auf dem Niveau weiterspielen, werden auch die Ergebnisse wieder stimmen, also Kopf hoch: Mit Badorf-Pingsdorf wartet schon im nächsten Spiel der Tabellenführer auf die Mannschaft!

(Ch. Heimbach, Betreuer D2)

 

Zurück

 

 

Unsere Sponsoren

Figero GFS DelBajazzo CTS Media Fair Play AHW Hunold & Partner mbB Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte Sport Engels Voswinkel Duschat e-weinzierl Jupp Schlömer Fleischwarenfabrik Ing. Büro Urbach KG Cansan F.W. Müller AXA Geschäftsstelle Claus Decker Bedachungen Hubge