Spielberichte D-Jugend

D1 mit prima Turnier in Dürwiss: 3. Platz

09.06.2012 09:40

Obwohl beim heutigen Turnier in Dürwiß mit einigen organisatorischen Pannen zu kämpfen war, gelang es der D1 erstmals in „neuer“ Besetzung ungeschlagen einen 3. Platz zu erreichen.

Von 12 gemeldeten Mannschaften, die in zwei 6er-Gruppen gegeneinander antreten sollten, erschienen gerade einmal 8, auf einige wurde über den Turnieranfang hinaus gewartet, mehrmaliges Umorganisieren der Gruppen und Spiellänge war die Folge, auch waren nur zwei statt drei Schiedsrichter anwesend und diese agierten sicher nicht gerade souverän.

Wie dem auch sei, schließlich sah sich Rheinsüd ersten Spiel  unserem diesjährigen Dauergegner JSG Beuel gegenüber. Aber nach 4 Niederlagen in Folge beherrschte die D1 den Gegner fast nach Belieben und konnte 3:0 gewinnen. Dabei überzeugte v.a. das Zusammenspiel, was besonders erfreulich war, immerhin spielten die Südkölner heute zum ersten Mal mit ihren 5 Neuzugängen.

So wurde der Ball immer wieder sehr variabel vor das Tor des Gegners gebracht und selbst wenn zwei Mal der erste Versuch des Torschusses noch scheiterte, wurde konsequent nachgesetzt, was allein zu zwei Toren führte. Damit schuf man sich gleich eine komfortable Ausgangssituation.

Im zweiten Spiel machte Mondorf-Rheidt der D1 das Leben schon etwas schwerer. Sehr forsch begann der Gegner und der Torwart von Rheinsüd musste zwei Mal Kopf und Kragen riskieren um einen Rückstand zu verhindern. Aber mit zunehmender Spieldauer bekamen die Roten das Spiel besser in den Griff, wenn es auch dem Gegner vorbehalten blieb den Ball nach einem Freistoß ins eigene Tor zu bugsieren. Danach ließ die D1 die Weißen nicht mehr ins Spiel kommen und gewann verdient.

Im dritten Spiel stand man der zweiten Vertretung des Gastgebers gegenüber. Diese wehrten sich anfangs noch wacker, wobei sie kaum gefährlich vor das Tor der D1 gelangten. Als aber das erste Tor gefallen war, war der Widerstand gebrochen, schnell fielen zwei weitere und das Spiel ging im Wesentlichen in eine Richtung.

Damit war man Gruppensieger und traf im Halbfinale auf einen weiteren Bezirksligisten mit Viktoria Koslar. Der Gegner machte mächtig Druck und die D1 ließ sich etwas zu stark in die Defensive drängen. Doch gelang es auch immer wieder sich zu befreien und nach vorne zu spielen, ohne allerdings die ganz große Torgefahr auszustrahlen. Dann aber begingen die Koslarer ein Foul in ihrer Strafraumnähe und der Freistoß schlug unhaltbar im Winkel ein. Der Gegner kam jedoch noch einmal zurück und konnte nach einem Angriff über Linksaußen den Ausgleich erzielen, so dass das Elfmeterschießen die Entscheidung bringen musste. Nach der Führung durch Rheinsüd ließ der Schiedsrichter völlig unverständlicherweise (hier wollte sich offenkundig jemand profilieren!) den vom D1-Torwart parierten Elfmeter wiederholen, der dann verwandelt werden konnte. Da Rheinsüd in der Folge verschoss, war letzlich Koslar der glückliche Gewinner.

Im Spiel um Platz 3 kam es zur Wiederauflage des Vorrundenmatches gegen Mondorf-Rheidt. Erneut ging man in Führung, wie im Halbfinale aber gelang dem Gegner der Ausgleich, anschließend sah man dann doch, dass es ein langes Turnier war, keine Mannschaft hatte noch etwas zuzusetzen. Also erneut Elfmeterschießen, diesmal aber mit dem glücklicheren Ende für Rheinsüd, weil alle Schützen trafen und zwei Mondorfer verschossen.

Somit wurde das Team ohne Niederlage und mit 9:2 Toren Dritter und spielte ein sehr ansehnliches Turnier. Weiter so Jungs!



Alle Ergebnisse...

Vorrunde:

FC Rheinsüd – JSG Beuel   3:0

FC Rheinsüd – Mondorf-Rheidt  1:0

FC Rheinsüd – Germania Dürwiß 2   3:0

Halbfinale:

FC Rheinsüd – Viktoria Koslar (1:1) 2:4 n.E.

Spiel um Platz 3:

FC Rheinsüd – Mondorf-Rheidt (1:1) 4:2


-CH-

Zurück

 

 

Unsere Sponsoren

Figero GFS DelBajazzo CTS Media Fair Play AHW Hunold & Partner mbB Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte Sport Engels Voswinkel Duschat e-weinzierl Jupp Schlömer Fleischwarenfabrik Ing. Büro Urbach KG Cansan F.W. Müller AXA Geschäftsstelle Claus Decker Bedachungen Hubge