Spielberichte D-Jugend

D1 (98er) mit super Turnierserie!

02.07.2011 22:26

02.07.2011: D1 gewinnt NRW-Cup!!

Das neue Trainerduo Sebastian/Mathis startet mit einer tollen Bilanz bei den ersten 3 Turnieren mit der D1:
Nach dem ersten Platz bei Germania Dürwiss und den zweiten Platz beim Franz-Elbern-Turnier der JSG Beuel heute das Highlight:


Die D1 gewinnt den NRW-Cup des SC West und qualifiziert sich damit für den IBIS-Cup im Januar (Hallenturnier mit Hamburger SV, 1.FC Köln, Hannover 96 usw...).

Die Vorrunde des heutigen Turniers stellte die D1 noch vor keine großen Probleme. Auf den schlecht bespielbaren Wiesenplätzen setzte man sich souverän als Gruppensieger durch und qualifizierte sich fürs Achtelfinale.

Dort erwischte man allerdings das deutlich schwerere Tableau. Nach überlegenem Spiel gegen Telekom-Post und 3 Großchancen, die man nicht nutzte, ging es ins Elf-(Acht-) meterschiessen. Hier hatte man die besseren Nerven und qualifizierte sich fürs Viertelfinale. Gegner war der Mittelrhein-Vizemeister, die JFS Köln, die als 1.FC Köln auflief. Der Gegner war optisch überlegen mit größeren Spielanteilen, kam jedoch nicht entscheidend vors Rheinsüd-Tor. So ging es wieder ins Achtmeterschiessen. Ergebnis: Wieder waren die Rheinsüd-Jungs cooler. Im Viertelfinale wartete nun der Mittelrheinmeister, der FC Hennef. Nach ähnlichem Spielverlauf ohne klare Chance auf beiden Seiten erneut Achtmeterschiessen. Alle guten Dinge sind bekanntlich drei, also marschierten die Rheinsüd-Jungs bis ins Finale.

Auf dem Papier wartete nun ein deutlich leichterer Gegner, der SSV Bergneustadt. Nach einem unglaublich langen Tag mit deutlicher Verzögerung waren die Jungs nun schon 10 Stunden auf der Bezirkssportanlage. Dementsprechend kam es auch im Finale, wie es kommen musste. Diesmal hatte unser Team die größeren Spielanteile, aber Kraft und Präzision war nicht mehr da, um ein Tor zu erzielen. Also musste auch das Finale durch Achtmeterschiessen entschieden werden. Nun wogte der Vorteil hin und her, insgesamt mussten 8 Schützen antreten, bis der Sieger ermittelt war: Der FC Rheinsüd!

Somit darf man sich im Januar auf 2 tolle Hallenturniere mit prominenter Besetzung freuen. Den Rheinsüd-Hallencup sowie den IBIS-Cup.
Ergebnisse heute:
D1-SV Altenberg 4-0
D1-SC West 3 1-0
D1-Telekom-Post 0-0
D1-SF Troisdorf 1-0

Achtelfinale:
D1-Telekom-Post 0-0/5-4 n.N.

Viertelfinale:
D1-1.FC Köln (JFS Köln) 0-0/5-4 n.N.

Halbfinale:
D1-FC Hennef 0-0/4-3 n.N.

Finale:
D1-SSV Bergneustadt 0-0/4-3 n.N.

***


 
25.06.2011: 2. Platz beim Turnier der JSG Beuel

Bei Dauerregen und schwierigen (holprigen) Platzverhältnissen erreichte die D1 heute beim Turnier von JSG Beuel den 2. Platz.

Nachdem der Turnierplan mehrfach geändert wurde, konnten die Rheinsüd-Jungs sich gegen 4 Gruppengegner durchsetzen und zogen souverän als Gruppensieger ins Finale ein. Dort wartete das Reviersportcup-Team des Bonner SC. Diese waren zunächst etwas aggressiver und gewannen die Mehrzahl der Zweikämpfe. Ausser einer halben Chance kamen die Bonner allerdings auch nicht entscheidend vor unser Tor. Dann kamen unsere Jungs etwas besser ins Spiel und hatten ebenfalls eine gute Chance. Eine Minute vor Ablauf der 13-minütigen Spielzeit entschieden die Bonner dann das Spiel durch einen gewaltigen Sonntagsschuß für sich. Unter dem Strich hatten sie etwas mehr Spielanteile, daher geht der Sieg auch in Ordnung.

Den Pokal für den zweiten Platz nahm Daniel Dogan mit nach Hause, der heute seinen letzten Auftritt im Rheinsüd-Trikot hatte. Danke an Daniel für 3 tolle Jahre und viele überragende Spiele. Wir werden seinen Weg weiterverfolgen und wünschen ihm beim 1. FC Köln viel Erfolg!

Ergebnisse:
D1-JSG Beuel I 1-0
D1-TSV Weiss 1-0
D1-TuS Oberpleis 0-0
D1-JSG Beuel III 3-0

Finale:
D1-Bonner SC 0-1

***

 
23.06.2011: Turniersieg bei Germania Dürwiss

Einen optimalen Einstand feierte das neue Trainerduo Sebastian/Mathis beim Turnier von Germania Dürwiss am heutigen Fronleichnams-Feiertag.
Die D1 trat erstmals mit einigen Neuzugängen an, die sich gut einfügten und zu einer harmonischen Mannschaftsleistung ihren Teil beitrugen. Der Modus mit 5 Vorrundenspielen a 20 Minuten Spielzeit ermöglichte viele Variationen und Positionswechsel. In allen Gruppenspielen zeigten die Jungs eine dominante und engagierte Leistung. Lediglich im Spiel gegen den stärksten Gegner, der ersten Mannschaft des Gastgebers, taten sich die Rheinsüd-Jungs 10 Minuten lang schwer und fanden nicht so recht in die Partie. Dennoch wurde man souverän Gruppensieger und hatte sich damit weitere 2 Spiele gesichert.

Im Halbfinale gegen Germania Dürwiss 3 ging es von Beginn an gegen die körperlich deutlich unterlegenen Jungs des Gastgebers nur um die Höhe des Sieges. Somit spazierte man also ins Finale. Dort traf man wieder auf Dürwiss 1. Tat man sich wie erwähnt im Vorrundenspiel gegen den gleichen Gegner schwer, so zeigte man nun im Endspiel die beste Turnierleistung. Das Spiel ging nur in Richtung Tor des Gegners. Schöne Spielzüge und Kombinationen gab es zu sehen, nur der erste Treffer liess einige Zeit auf sich warten. Als dann endlich der Bann gebrochen war und Rheinsüd in Führung ging, war das Spiel im Prinzip entschieden. Unsere D1 machte weiter Druck und mit einem absoluten Traumtor gelang die Vorentscheidung. Das 3-0 nach einem mustergültigen Angriff folgte sogleich. Somit holte man sich hochverdient den Turniersieg.

Die Ergebnisse:
D1-Hertha Walheim 2-0
D1-Viktoria Koslar 1-0
D1-Arminia Eilendorf 3-0
D1-Germania Dürwiss I 1-1
D1-FV Haaren 6-0

Halbfinale:
D1-Germania Dürwiss III 3-0

Finale:
D1-Germania Dürwiss I 3-0

Übermorgen geht es weiter mit dem Turnier bei der JSG Beuel.

Zurück

 

 

Unsere Sponsoren

Figero GFS DelBajazzo CTS Media Fair Play AHW Hunold & Partner mbB Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte Sport Engels Voswinkel Duschat e-weinzierl Jupp Schlömer Fleischwarenfabrik Ing. Büro Urbach KG Cansan F.W. Müller AXA Geschäftsstelle Claus Decker Bedachungen Hubge