Spielberichte C-Jugend

C4 im Derby gegen Wesseling mit zwei verschenkten Punkten

03.10.2011 15:12

Montag 03.10.11

Die C4 des FC Rheinsüd konnte heute spielerisch überzeugen, haderte aber mit dem Torabschluss. So haben wir dann letztendlich 2 Punkte verschenkt.

Von Beginn übernahm unser FC die Initiative auf dem Feld, stand in der Abwehr sicher, ging immer wieder entschlossen in die Zweikämpfe und gewann die spielerische Hoheit im Mittelfeld. Die Trainingsarbeit, insbesondere in der Defensive, der letzten Wochen fruchtete endlich. Die Mannschaft hat heute in der Rückwärtsbewegung hervorragend verschoben. Das Umschalten von Abwehr auf Angriff wurde ebenfalls sehr oft gut gelöst. So war es nicht verwunderlich, dass unsere Jungs bereits in der 1. Halbzeit zu mehreren sehr guten Torchancen kamen. Die Wesselinger hingegen versuchten es meistens mit langen hohen Bällen aus dem Mittelfeld heraus.
 
Da unsere Jungs bis zur Halbzeitpause so gut wie keine Torchancen der Spvg Wesseling/Urfeld zugelassen hatten, gab es in der Halbzeitansprache vom Trainergespann (bis auf die mangelnde Chancenverwertung) dann auch entsprechend wenig Negatives zu kritisieren.
In der 2. Halbzeit dann das gleiche Szenario wie in den vergangenen 35 Spielminuten. Ein Angriff nach dem Anderen wurde gestartet, immer wieder tauchten die Stürmer des FC Rheinsüd vor dem gegnerischen Kasten auf, doch der Abschluss wurde immer und immer wieder viel zu überhastet gesucht.

Etwa 10 Minuten vor Spielende dann der Schock. Die Wesselinger bekommen im 16er von Rheinsüd, halb rechts vor unserem Kasten, einen indirekten Freistoß zugesprochen und verwandeln diesen zum 0:1. Das stellte den Spielverlauf nun völlig auf den Kopf. Aber Hut ab, die Mannschaft des FC Rheinsüd ließ sich von dem Gegentor nicht beeindrucken und machte weiter Druck auf das Wesselinger Tor, bis dann endlich kurz vor Schluss der Hochverdiente Ausgleich fiel.

Kopf hoch, Jungs. Es wurden heute zwar 2 Punkte im Sturm liegen gelassen, dennoch taktisch und spielerisch habt ihr heute fast alles sehr gut umgesetzt. Vorne im Torabschluss noch etwas cleverer agieren, dann klingelt es demnächst auch wieder des Öfteren im gegnerischen Tor.  


Uwe Möller
(Betreuer C4)

Zurück

 

 

Unsere Sponsoren

Figero GFS DelBajazzo CTS Media Fair Play AHW Hunold & Partner mbB Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte Sport Engels Voswinkel Duschat e-weinzierl Jupp Schlömer Fleischwarenfabrik Ing. Büro Urbach KG Cansan F.W. Müller AXA Geschäftsstelle Claus Decker Bedachungen Hubge