Spielberichte C-Jugend

C4: „Bewegt Euch, Leute!“ – Winterschlaf bei Frühlingswetter

13.03.2014 11:30

Mit großer Zufriedenheit konnten am vergangenen Samstag, den 8. März 2014, die Gäste vom F. C. Brühl-Schwadorf 1973 e. V. gegen 11 Uhr den Kunstrasenplatz von Rheinsüd verlassen, und dies nicht nur wegen des traumhaften Frühlingswetters, sondern vor allem wegen eines deutlichen Auswärts-Sieges von 5:2 (3:1).
Aus Rheinsüd-Perspektive bedeutet das: eine klare Heimniederlage im ersten Rückrundenspiel der C-Jugend, dessen Abpfiff wie eine Erlösung war. Dabei waren unsere Jungen um 9.30 Uhr hoffnungsvoll gestartet und hatten rasch eine 1:0-Führung herausgespielt. Mit einem verschossenen Elfmeter und damit der verpaßten Chance zum 2:0 verpuffte schlagartig der Spiel-Elan, Schwadorf hingegen startete Angriffe in Serie, denen die Rheinsüd-Abwehr lauftechnisch selten gewachsen war. Viel zu spät wurde reagiert, um die Schwadorfer Sturmspitze zu bewachen und zu stoppen.
Bezeichnend für das Spiel war der Zuruf „Bewegt Euch, Leute!“, mit dem Ty, der vielgeprüfte Rheinsüd-Torwart, sein in Schicksalsergebenheit dämmerndes Team aufzurütteln versuchte: Letztendlich musste er jedoch fünfmal hinter sich greifen. Da vermochte der zweite Rheinsüd-Ehrentreffer nur begrenzt Freude zu verbreiten, zumal sich unterdessen ein Junge unseres Teams einen Platzverweis eingehandelt hatte – wegen Schiedsrichterbeleidigung, was ein absolutes No-Go bleiben sollte!
Für die nahe Zukunft wäre der C-Jugend Rheinsüd zu wünschen, ihre beachtlichen Erfolge in Hallenturnieren und Freundschaftspielen während der Winterpause nun auch in den Punktespielen der Rückrunde zu wiederholen. Dafür muss sich jedoch, wie das Spiel gegen Schwadorf gezeigt hat, bei jedem einzelnen Rheinsüd-Spieler der Wille verstärken, den entscheidenden Schritt schneller zu sein als der Gegner, die entscheidende Sekunde rascher zu reagieren, das entscheidende Mehr an Kondition, Übersicht und Präzision bei Pässen zu zeigen: Mit diesen Qualitäten wären Durchschnittsmannschaften – auch Schwadorf war keine Übermannschaft – durchaus besiegbar und ein höherer Tabellenplatz anvisierbar.
Hoffen wir nicht auf Erfolge! Führen wir sie im Team herbei!    
    
Spielbericht: Jürgen Everling

Zurück

 

 

Unsere Sponsoren

Figero GFS DelBajazzo CTS Media Fair Play AHW Hunold & Partner mbB Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte Sport Engels Voswinkel Duschat e-weinzierl Jupp Schlömer Fleischwarenfabrik Ing. Büro Urbach KG Cansan F.W. Müller AXA Geschäftsstelle Claus Decker Bedachungen Hubge