Spielberichte B-Jugend

B3 gewinnt auch auch das das letzte Spiel der Herbstrunde.

12.12.2016 20:57

Weiden wehrt sich: B3 geht mit 2:0-Sieg in die Winterpause

Am 10.12.2016 schließt die B3 die Quali zur Leistungsstaffel in Weiden ab. Wegen des parallel laufenden FC-Spiels wird das Treffen vorverlegt - nach einigen kurzfristigen Absagen tritt die B3 mit 14 Spielern an. Gastgeber Weiden kann dagegen keinen einzigen Reservespieler aufbieten. Folgerichtig presst Weiden nicht so intensiv wie im Hinspiel und spielt deutlich defensiver. Aber Weiden spielt. Das ist kein Verhinderungsgebolze, sondern eindeutig Fußball. Auch wenn sich das Geschehen überwiegend in der Weidener Hälfte abspielt und Ty weitgehend beschäftigungslos bleibt: Weiden macht es der B3 schwer, wehrt sich und geht aggressiv in die Zweikämpfe. Dazu kommt aber auch: die B3 hat Abstimmungsprobleme im zentralen Mittelfeld und kann meist den entscheidenden letzten Pass nicht anbringen. Und: wäre ich B3-Außenspieler, würde ich mit den Kollegen aus der Zentrale mal ein ernstes Wort reden. Auch hier muss man allerdings Weiden loben, das sehr geschickt die Räume zumacht und immer wieder Überzahlspiel schafft.
 
Erst in der 39. Minute kann Innenverteidiger Robert mit einem langen Ball, der eigentlich wohl für Metin im Sturmzentrum gedacht war, das 1:0 erzielen. Der sonst sichere Weidener Keeper sieht in dieser Szene nicht gut aus. Mit der Führung und den eingewechselten Felix B. und Noah für Karya und Daniel geht es in die Halbzeit. Auch in der 2. Hälfte kann sich die B3 nicht deutlich steigern. Und das, obwohl Weiden ohne Wechsel auskommen muss. Es bleibt eines der schwächeren Spiele unseres Teams, das immerhin der eingewechselte Nik mit einem schön geschlenzten Ball aus der Halbdistanz etwas ansehnlicher gestaltet. Erstmals in einem Pflichtspiel mit dabei war Skerdi, dem man aber anmerkte, dass er noch nicht ganz eingebunden ist. Wie auch - das kommt noch, Skerdi! Gratulation an Weiden, das sich erfolgreich gewehrt hat und völlig verdient mit uns in die Leistungsstaffel einzieht. Wir wünschen dem fairen Gastgeber dort viel Erfolg.
 
Alles in allem ist das hier Jammern auf hohem Niveau. Das war eine souveräne Quali mit dem Höhepunkt des 5:1-Sieges gegen BaPi. Allein für dieses Spiel hat sich die komplette Quali gelohnt. Übrigens: mit nur 3 Gegentoren stellt die B3 die beste Abwehr aller Quali-Staffeln (danke für den Hinweis, Uwe). Und das, obwohl die Defensive zum Saisonstart umgebaut werden musste und hier am häufigsten Spieler fehlen. Speziellen Dank hier an Leon, der jedes Spiel bestritten hat, an Robert, der auf der neuen Position immer souveräner wird und natürlich an Ty, unseren letzten Mann.
 
Ich glaube, dass sich die B3 in den kommenden Spielen noch steigern kann und wird. Von dieser Stelle schon einmal schöne Adventstage an Team, Trainer, Betreuerin und Eltern. Viele sehen sich ja noch einmal am 21.12., wenn ein ruhmreicher Kölner Traditionsverein gegen einen eher unscheinbaren Vorortclub antritt.
 
Kader: Ty, Leon, Mathis, Robert, Lino, Daniel, Skerdi, Karya, Akin, Metin, Felix E., Felix B., Noah, Nik

Dirk Niedernhöfer

Zurück

 

 

Unsere Sponsoren

Figero GFS DelBajazzo CTS Media Fair Play AHW Hunold & Partner mbB Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte Sport Engels Voswinkel Duschat e-weinzierl Jupp Schlömer Fleischwarenfabrik Ing. Büro Urbach KG Cansan F.W. Müller AXA Geschäftsstelle Claus Decker Bedachungen Hubge