Spielberichte B-Jugend

B2 mit unglücklicher 0:1 Niederlage zum Saisonabschluss

26.05.2011 13:03

Im vorgezogenen letzten Saisonspiel der Sonderstaffel verlor die B2 am Mittwochabend unglücklich mit 0:1 gegen den Tabellenzweiten Germania Geyen.

Während es für die B2 in diesem Spiel um nichts mehr ging, da mit dem 4. oder 5. Platz der direkte Verbleib in der Sonderstaffel schon gesichert war, musste Geyen im Kölner Süden unbedingt punkten, um sich den 2. Tabellenplatz endgültig zu sichern. Und der berechtigt schließlich zur Teilnahme an der Bezirksliga-Qualifikation. Doch auch Rheinsüd zeigte sich trotz Aufstellungssorgen  – aufgrund des Spieltermins trafen drei wichtige Akteure erst zur 2. Halbzeit ein – hoch motiviert und überzeugte von Anfang an mit einer starken kämpferischen Leistung. So konnten die Geyener, die mit großem Anhang angereist waren, sich trotz spielerischer Überlegenheit und schnellem Angriffsfußball kaum Chancen erarbeiten. Rheinsüd wiederum verlagerte sich wesentlich auf Konter, mit denen man einige Male gefährlich vor dem Gästetor auftauchte. Das Halbzeitergebnis von 0:0 entsprach dem Spielverlauf in einer kampfbetonten Partie, in der keine Mannschaft auch nur einen Meter Raum freiwillig preisgab.

Nach dem Wechsel änderte sich zunächst nicht viel am Spielverlauf, doch Mitte der 2. Halbzeit wurde Geyen zunehmend nervös – zwar hätte auch ein Unentschieden zur Qualifikation gereicht, aber man wollte den Sieg. So kam die B2  immer besser ins Spiel und erarbeitete sich sogar ein kleines Übergewicht – im Spiel wie bei den Chancen. Die beste Möglichkeit dann in der 65. Minute, als der gegnerische Torwart einen Freistoß von Simon aus rund 20m noch gerade so über die Latte lenken konnte. Aber auch Geyen ließ nicht locker – fast im Gegenzug landete ein Kopfball nach Abstimmungsschwierigkeiten in der Rheinsüd-Deckung an der Latte.  In der 70. Minute dann die äußerst unglückliche Entscheidung: Nach einer Flanke konnte Lukas den Ball 14m vor dem Tor fangen, aber der Schiedsrichter entschied zur Verwunderung aller – auch der Geyener Fans – auf Elfmeter. Angeblich hatte es ein Foul an dem Geyener Stürmer gegeben – er war wohl der einzige auf dem Feld, der das gesehen hatte. Als nach dem sicher verwandelten Strafstoß auch noch ein Rheinsüd-Spieler wegen Protestierens das Feld verlassen musste, war die Entscheidung gefallen. In Unterzahl konnte die B2 sich nicht mehr aufbäumen.

Insgesamt eine unglückliche und auch unverdiente Niederlage nach einer tollen kämpferischen Leistung der B2. Schade vor allem aber, dass der Kampf um die potenziellen Aufstiegsplätze letztlich durch eine krasse Fehlentscheidung des Schiedsrichters entschieden wurde – Leidtragende sind die Spieler aus Wesseling-Urfeld, denen die letzte Chance auf den Aufstieg genommen wurde. Dennoch ein herzlicher Glückwunsch an Geyen – eine spielerisch starke Mannschaft, die zu Recht mit an der Tabellenspitze steht.

Es spielten: Lukas, Sören, Pascal, Marco, Jonas, André, Simon, Lennard, Fabian, Tobias, Jalil, Dominic, Christian, Ramon.

Sören Dengg

Zurück

 

 

Unsere Sponsoren

Figero GFS DelBajazzo CTS Media Fair Play AHW Hunold & Partner mbB Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte Sport Engels Voswinkel Duschat e-weinzierl Jupp Schlömer Fleischwarenfabrik Ing. Büro Urbach KG Cansan F.W. Müller AXA Geschäftsstelle Claus Decker Bedachungen Hubge